Taq 35&36 – Sapa

wir haben den nachtbus nach sapa genommen und sind gestern morgen um 7 uhr hier angekommen. casey entschied sich fuer eine trekkingtour, wir machten es uns im hotelzimmer gemuetlich. eine dicke erkaeltung plus magen darm infekt liessen nur eine kurze besichtigung des schoenen bergstaedtchens zu. es ist wirklich toll hier, einheimische in ihren trachten, die ihren handgemachten krams verkaufen, kinder, die ihre kleinen geschwister auf den ruecken tragen, kleine cafes und restaurants. eine stadt in einem kleinen tal, umrundet von bergen und reisfeldern, mit wolken, die am hotelfenster vorbei, in die stadt einziehen.

heute ging es mir dann etwas besser (und felix auch, der auch probleme mit seinem magen hatte). also machten wir eine wanderung in das 3 km entfernte cat cat, einem kleinen, ich glaube nur fuer touristen gemachten ort. es ging auf und ab, vorbei an bergen, reisfeldern, kleinen baechen, grossen baechen, schweinen, katzen, rindern, hunden, kinder mit rotznasen, die auf dem weg oder am wasser spielten, wasserfaellen und verkaufsstaenden. irgendwann haben wir dann zwei mopeds zurueck genommen, eine wirklich spannende fahrt… wir sind ueber den markt geschlendert, haben an einem einheimischen stand spiesse und gurken gegessen, uns ausgeruht, im cafe gesessen und irgendwann den bus nach dien bien phu gebucht. dieser wird uns morgen um 7.30 uhr abholen und in die naechste, wohl touristisch nicht wirklich erschlossene stadt bringen. kurz vor die laotische grenze.

fotos koennen wir leider nicht hochladen, da das internet zu schlecht ist. werden dies aber nachholen, wenn wir wieder gutes haben!

Dieser Beitrag wurde unter Südostasien, Vietnam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Taq 35&36 – Sapa

  1. geli sagt:

    hallo, ihr zwei lieben!
    will mal grad sagen , dass ich ganz viel an euch denke. ich habe mich noch nicht gemeldet, weil unser internet verrückt gespielt hat. nun werde ich mir alles mal in ruhe durchlesen und das ein oder andere sicher kommentieren.
    seid ganz lieb gegrüßt, ich hab euch lieb
    tante geli

    • Valerie sagt:

      hallo geli!
      das ist ja schoen von dir zu lesen! uns geht es super und wir geniessen unsere letzten zwei wochen. viel spass beim lesen, viele gruesse und bis bald!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.