Tag 50 – Bangkok

Letzter Tag. Wir verabschieden uns vom Leben ohne Uhr und Handy und versuchen uns auf den Alltag, der uns in rund 24 Std wiederhaben wird, vorzubereiten.

Gestern haben wir aus der Skytrain noch eine Demo der Rothemden beobachten können und heute begegnet uns Militär an jeder Metro/ Skytrain Station. Die Stimmung ist friedlich, auch die Demo war friedlich. Aber die Soldaten an den Stationen machen einem bewusst, dass man in einer Stadt ist, in der die Stimmung jeden Moment umschlagen kann.

Heute morgen haben wir ausgecheckt und sind nochmal zu einer Mall gefahren, ins Centrum. Wir haben das Central World Plaza gesehen, eine Shoppingmall, die vor 4 Monaten, während der Unruhen völlig ausgebrannt ist (soll in einer Woche wieder eröffnet werden). Jetzt sitzen wir im Hostel und warten, bis wir zum Flughafen fahren. Keine wirklich euphorische Stimmung, war es doch ein toller Urlaub, den wir gerne verlängern würden. Aber wir freuen uns auch auf Deutschland, auf Freunde und Familie, auf Apfelschorle und richtiges Toilettenpapier! Es war eine tolle Zeit, an die wir uns gerne erinnern werden und die wir zu Hause anhand der Fotos noch einmal rekapitulieren müssen. Und dann, wenn wir zu Hause sitzen, die Fotos gucken und uns an die ein oder anderen Situationen erinnern, wird uns noch einmal mehr bewusst werden, wie schön diese knapp 8 Wochen waren.

Wir werden in der nächsten Woche auch noch eine Auswahl von Fotos der letzten Wochen hochladen. Das haben wir hier leider nicht mehr geschafft.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.